Kartause Ittingen – Webbasierte Gebäudemanagement-Software für die Gesamtanlage

Die 800 Jahre alte Kartause Ittingen dient heute als Kulturzentrum. Im Rahmen eines Retrofit ersetzte ENGIE das bis anhin installierte System durch das schnittstellenunabhängige Priva-System mit zahlreichen neuen Funktionen.

Gebäudeautomation für ein Kulturdenkmal

Hohe Zuverlässigkeit zu günstigem Preis

Nach eingehender Prüfung der bestehenden Anlage fiel der Entschluss, das bis anhin installierte System im Rahmen eines Retrofits durch das zeitgemässe und schnittstellenunabhängige Priva-System zu ersetzten. Die Vorteile dieses Vorgehens liegen auf der Hand: Die Kartause erhält zu einem vergleichsweise günstigen Preis ein System mit der Zuverlässigkeit einer Neuanlage.

Integration neuer Funktionen

Ein Retrofit bietet den Vorteil, dass neben aktuellen Anforderungen wie die Berücksichtigung von neuen Sicherheitsbestimmungen, auch neue Funktionen in das Gesamtsystem integriert werden können. Im Fall der Kartause Ittingen konnte insbesondere das Energie-Monitoring überzeugen: Mit dieser Funktion wird es möglich, den Energieverbrauch zu optimieren bzw. zu reduzieren. Unter diesen Aspekt fiel auch die Installation eines zentralen Gebäudeleitsystems.

Webbasierte Gebäudemanagement-Software

Ein grundlegender Vorteil der von ENGIE installierten Gebäudemanagement-Software Priva Top Control liegt darin, dass sie webbasiert ist. Darum konnte sie nahtlos in die Gesamtanlage integriert werden. Sie dient der Optimierung von Betriebsparametern, der Kontrolle, der Störungsmeldung und der Aufzeichnung von Daten. Sämtliche Einzelanlagen sind zudem mit Touch-Panels für den Zugriff auf die Hard- und Software ausgerüstet.

Kartause Ittingen

Als ehemaliges Kartäuser-Kloster blickt die Kartause Ittingen auf eine über 800 jährige Geschichte zurück. Heute dient sie als Kultur- und Begegnungszentrum für Menschen aller Kulturen, Nationen und Religionen. Es umfasst ein Schulungs- und Seminarzentrum, einen Gutsbetrieb mit Käserei und Weinbau, eine Gärtnerei und ein Heim mit Werkbetrieb für psychisch beeinträchtigte Menschen. Auch das Kunstmuseum des Kantons Thurgau und das Ittinger Museum sind in der Kartause beheimatet.

www.kartause.ch