Hotel Park in Gstaad – Alles aus einer Hand: HLKS, Gebäudeautomation, Inbetriebnahme und Wartung

Zum hundertjährigen Bestehen liessen die Besitzer des Hotel Park in Gstaad Zimmer und Inneneinrichtungen renovieren. Es galt, die Gebäudetechnik zu erneuern und dabei mit schwieriger Bausubstanz umzugehen. ENGIE hatte die technische Kompetenz und die personellen Ressourcen dazu.

Neue Gebäudetechnik für ein historisches Hotel

ENGIE-Leistungen

  • Ersetzen der Sanitär-, Heizungs- ,Lüftungs- und Klimaanlagen der Hotelzimmer im 2.-5. Obergeschoss
  • Neuinstallation der Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen in den vier Suiten im 6. und 7. Dachgeschoss, einschliesslich Wellnessbereich
  • Komplette Neuinstallation der Regulierung (Mess-, Regel- und Leittechnik)

Massnahmen

  • Logistik an enges Zeitfenster angepasst: rund 20-25 Monteure gleichzeitig auf der Baustelle, teilweise an sechs Tagen pro Woche
  • Wöchentlich Material im Wert von 150‘000 Franken verbaut
  • Um Entscheidungen vor Ort treffen zu können, war eine Person als Bindeglied zwischen Planung (Ingenieurbüro) und Ausführung (ENGIE) stets auf der Baustelle präsent
  • Projekt an bauliche Gegebenheiten (Bausubstanz aus den Siebzigerjahren) angepasst

Kundenvorteile

  • Alles aus einer Hand: HLKS, Gebäudeautomation, Inbetriebnahme und Wartung der Anlagen
  • Eine Ansprechperson für den Bauführer und den Kunden und damit klare Verantwortungen
  • Koordination mit anderen Gewerken beim Verlegen der Leitungen, Kanäle, Dämmungen usw.
  • Mitarbeiter mit Erfahrung in der pünktlichen und exakten Umsetzung grosser Bauprojekte

Hotel Park in Gstaad

  • Eröffnet als Park Hotel Reuteler 1910, bis 1987 von der gleichnamigen Gründerfamilie geführt
  • Ende der Achtziger Jahre Umbau und Umbenennung in Grand Hotel Park
  • Treffpunkt der High Society: Aga Khan, Fürstin Grazia von Monaco, Sir Peter Ustinov und viele mehr

www.parkgstaad.ch