Campus ETH Zürich – Technisches Gebäudemanagement für die Hochschule

Von den Versuchen der ETH Zürich verspricht sich die Wissenschaft revolutionäre Erkenntnisse. Störungen wären daher fatal. Als Partner für das Technische Gebäudemanagement bringt ENGIE das Fachwissen mit, um unterschiedlichste Anlagen rund um die Uhr funktionsfähig zu halten.

Top-Bedingungen für bedeutende Forschungsprojekte

ENGIE-Leistungen

  • Mandat für Technisches Gebäudemanagement (TGM) am Campus ETH Zürich, Hönggerberg: Wartung sämtlicher technischer Anlagen vom Bürogebäude bis zur Hightech-Industrie (z.B. Be- und Entfeuchtung von Versuchslabors
  • Zwei weitere TGM-Mandate: Wartung von höchst anspruchsvollen Reinräumen und Klimakammern für den Gebäudebereich Agrar und Umwelt

Massnahmen

  • Anlagen von unterschiedlichstem Stand der Technik übernommen
  • ENGIE-Spezialisten führen besonders anspruchsvolle Wartungsaufgaben aus
  • Koordination von Wartungsarbeiten mit Partnerfirmen

Kundenvorteile

  • ENGIE kann jederzeit eigene Fachleute zu Hilfe rufen
  • Breites Wissensspektrum (Lüftung, Klima, Heizung, Reinraumtechnik) intern vorhanden
  • Kenntnisse der Prozesse in der Pharmaindustrie und Molekularbiologie
  • Ein Ansprechpartner für alle Anlagen und Techniken (spart Personalkosten)

Technische Daten

  • 550 Lüftungsanlagen
  • 50 Liftanlagen
  • 24 Gebäude

ETH Zürich

  • Weltweit führende technisch-naturwissenschaftliche Hochschule
  • Über 18‘000 Studierende aus 110 Ländern, davon 3900 Doktorierende
  • Hat seit ihrer Gründung 1855 21 Nobelpreisträger hervorgebracht
  • Auf dem Campus ETH Zürich, Hönggerberg befinden sich die Departemente für Architektur, Bau, Umwelt und Geomatik, Materialwissenschaft, Biologie, Chemie und Angewandte Biowissenschaften

www.ethz.ch