Migros Fitnesspark, Luzern – Energieanalyse für mehr Energieeffizienz

ENGIE hat die energetische Situation des Migros Fitnessparks bewertet und Handlungsvorschläge unterbreitet. Die Energieanalyse bildet eine solide Basis, um zu bestimmen, welche Anlagen ein ersetzt werden sollen, und um Optimierungsmassnahmen zu budgetieren.

Energie tanken und dabei Energie sparen

ENGIEs Leistungen

  • ENGIE hat für den Migros Fitnesspark National in Luzern eine Energieanalyse durchgeführt. Darauf gestützt kann die Migros ihr Gesundheitsangebot energieeffizienter machen.
  • Unsere Fachleute haben alle gebäude- und prozesstechnischen Installationen aus energetischer Sicht analysiert und eine Situationsdiagnose erstellt. Zur Darstellung gehören ein Blockschema und ein Energieflussdiagramm.
  • Wir haben Zusammenhänge aufgezeigt, die es erlauben, Erneuerungsprojekte und weitere Massnahmen für mehr Energieeffizienz sinnvoll zu bündeln.
  • Der Migros Fitnesspark National hat konkrete Vorschläge für Betriebsoptimierungs- und weitergehende Effizienzmassnahmen erhalten.

Kunde

  • Die Migros unterhält Fitnessparks an 15 Standorten in der Deutschschweiz und einem Standort in der Westschweiz.
  • Fitness, Entspannung und Ernährung bilden die Grundpfeiler für ein umfassendes Wellnessangebot.
  • Die Migros gehört rund zwei Millionen Genossenschaftern, erzielte 2014 einen Gewinn von rund 870 Mio. Franken und beschäftigt etwa 97‘000 Mitarbeitende.

www.fitnesspark.ch/luzern/