Messezentrum Basel – Lüftungs-, Klima- und Kältetechnik

Das Architekturbüro Herzog & De Meuron entwickelte für die MCH Messe Schweiz AG das vielbeachtete Messezentrum Basel. Die Besucher geniessen eine angenehme Atmosphäre auf der gesamten Ausstellungsfläche von 141‘000 Quadratmetern – dank der Lüftungs-, Klima- und Kältetechnik von ENGIE.

Angenehmes Raumklima auf 141‘000 Quadratmetern

ENGIE-Leistungen

  • Lüftungs-, Klima- und Kältetechnik

Massnahmen

  • Kälteerzeugung mit Quantum-Maschinen, die ENGIE entwickelt und für dieses Projekt mit einer überdurchschnittlich hohen Leistung ausgestattet hat
  • Vorfertigung von Verrohrungselementen aufgrund enger Platzverhältnisse auf der Baustelle
  • Installation zeitweise im 6-Tage-Betrieb von 6 bis 24 Uhr oder gar im 24-Stunden-Betrieb
  • Personal für intensive Bauphasen (bis zu 1000 Mitarbeitende auf der Baustelle) organisiert
  • Optimierte Materiallogistik (Baustelle mitten im Stadtzentrum)

Kundenvorteile

  • Hoher Komfort auf gesamter Ausstellungfläche
  • Neubau und Installation während des laufenden Messebetriebs
  • Minergie-Standard
  • Termingarantie

Technische Daten

  • 33 Lüftungsanlagen
  • Frischluftversorgung: 650 000 m3/h
  • 8 Kältemaschinen „Quantum“ à je 750 kW Leistung
  • Je 6 Fernwärmestationen à 850 kW Heizleistung für Neubau und bestehendes Gebäude

MCH Messe Schweiz (Basel) AG

  • Grösster Messeplatz der Schweiz (20 bis 25 Messen)
  • Jährlich 1 Mio. Besucherinnen und Besucher
  • Organisator der weltweit grössten Uhren- und Schmuckmesse „Baselworld“ mit rund 150‘000 Besuchern (2014)
  • 141‘000 mBruttoausstellungsfläche
  • Gesamtinvestition von 430 Mio. Franken ins neue Messegelände (2013)

www.mch-group.com

Diese Referenzen könnten Sie auch noch interessieren

Umwelt Arena
SRG, Bern