ENGIE geht an Bord des Energy Observer

ENGIE ist der Hauptpartner von Energy Observer, dem weltweit ersten Boot, das ausschließlich mit Wasserstoff und erneuerbaren Energien betrieben wird, einem auf Energieautonomie ausgerichteten Versuchslabor.

Während der gesamten Reise werden unser Fachwissen und die Vorstellungskraft der Crew in einer Reihe von Sonderberichten kombiniert, die innovative Energielösungen hervorheben, die Leistung und Nachhaltigkeit in Einklang bringen.

50 Länder und 101 Anlaufhäfen: Der Energy Observer wird in sechs Jahren um die Welt segeln.

Energy Observer, auf den Meeren zu Hause...

Der Energy Observer ist ein Elektroantriebsfahrzeug, das mit einer Mischung aus erneuerbaren Energien und einem System zur Erzeugung von Wasserstoff aus Meerwasser arbeitet, das die technische Leistung erbringt, um seine eigene Energie ohne Treibhausgasemissionen zu erzeugen. Im Jahr 2017 segelte die Crew durch Frankreich; 2018 werden sie das Mittelmeer erkunden, bevor sie um die Welt aufbrechen.
Ein Ziel der Reise ist es, das immense Potenzial von Wasserstoff, einer unerschöpflichen Ressource, zu demonstrieren. Aber ein anderer ist es, Pioniere auf der ganzen Welt zu treffen, die Energielösungen erfunden haben und sich neuen Herausforderungen stellen, um den Fußabdruck menschlicher Aktivitäten auf unserem Planeten zu reduzieren.

... ENGIE, auf trockenem Land

ENGIE ist ein guter Partner für das Energy Observer Projekt. Zum einen, weil der Konzern an den viel versprechenden Sektor des grünen Wasserstoffs glaubt. ENGIE will sein Potenzial zur Speicherung und Umwandlung erneuerbarer Energien, industrieller Prozesse, emissionsfreier Fahrzeugkraftstoffe etc. voll ausschöpfen.
Im Großen und Ganzen ist das Energy Observer-Projekt Teil von ENGIEs Wunsch, zu einem harmonischeren Fortschritt beizutragen. Die Gruppe hat unter dem Banner von #ENGIEHarmonyProject all ihre Projekte zusammengefasst, die wirtschaftliche Leistung und das Gemeinwohl, individuelle Interessen und Gemeinschaftsfragen vereinen, sowie Akteure, die sich neue Lösungen vorstellen wollen - strategische Partner, Forscher, Start-ups, Inkubatoren, etc .

Energy Observer: Begleiten Sie uns auf unserer Weltreise!

Verpassen Sie nicht das Abenteuer Energy Observer. Besuchen Sie jeden Anlaufhafen mit uns und erfahren Sie mehr über eine von ENGIE entwickelte Lösung. Unser erster Zwischenstopp ist in Marseille, wo wir ENGIEs Thassalia-Projekt - ein Meeresgeothermiekraftwerk, das Meerwasser zur Energiegewinnung nutzt - genau unter die Lupe nehmen.

Original Beitrag erschienen am 26. März 2018 auf https://www.engie.com/en/news/energy-observer-2/

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier:

Ansprechpartner
Philip Wernli
Philip Wernli
Leiter Kommunikation
Thurgauerstrasse 56
8050 Zürich
Tel. +41 44 387 85 13