Groupe E und ENGIE fördern gemeinsam grüne Wasserstofftechnologie

24. Oktober 2019


Von Rechts: Stefan Arm, Felix Winter, Laure Zbinden-Boulianne und Stéphane Arnoux gründen Swiss H2 Generation

Groupe E und ENGIE Services AG engagieren sich für die Energiewende und gründen die Aktiengesellschaft Swiss H2 Generation. Das Ziel von Swiss H2 Generation ist die Erzeugung von erneuerbarem Wasserstoff für die CO2-neutrale Mobilität, die Industrie und die Speicherung erneuerbarer Energie.

Energie aus Wasserstoff ist zu 100% erneuerbar und emissionsfrei, wenn sie durch das Elektrolyse-Verfahren mit Ökostrom erzeugt wird. Bei gleicher Masse enthält Wasserstoff bis zu dreimal mehr Energie als Diesel und zweieinhalbmal mehr als Erdgas. Diese spezifischen Merkmale machen den Energieträger zur echten Lösung für die Herausforderungen der Energiewende. Swiss H2 Generation investiert in die umweltfreundliche Produktion von Wasserstoff ab ca. Ende 2020 nahe dem Staudamm von Schiffenen.

Drei wesentliche Verwendungsbereiche von Wasserstoff sind die CO2-neutrale Mobilität, die Industrie und, zu einem späteren Zeitpunkt, die Speicherung von erneuerbarer Energie für die anschliessende Umwandlung in Wärme oder Strom. Swiss H2 Generation wird Spitzenlösungen in diesen drei Marktsegmenten erbringen. Die Technologien der Produktion und Verwendung von Wasserstoff sind heute anwendungsreif, die Reglementierung und die Verfahren stellen eine einwandfreie Risikokontrolle sicher.

Für ENGIE Services AG ist der Zusammenschluss mit Groupe E als Partner eine Chance, da das Unternehmen Produktionsstätten für erneuerbaren Strom betreibt. Groupe E bringt seine hundertjährige Erfahrung im Produktionsverfahrens mit Wasserkraft und seine bahnbrechende Tätigkeit auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien mit ein. ENGIE Services AG selbst verfügt über fundierte Erfahrung auf dem Gebiet der Wasserstofferzeugung. Im Juni 2017 eröffnete ENGIE France zum Beispiel in Vannes im bretonischen Departement Morbihan seinen ersten Standort für die Erzeugung, Speicherung und das Aufladen der wasserstoffbetriebenen Fahrzeugflotte seines Kunden Morbihan Energies.

Die Aktiengesellschaft Swiss H2 Generation agiert im Bereich von klima- und umweltfreundlichem Wasserstoff. Die Joint-Venture Gesellschaft mit Sitz in Granges-Paccot gehört zu gleichen Teilen Groupe E SA und ENGIE Services AG. Die Wettbewerbskommission muss der Gesellschaftsgründung noch zustimmen.

Groupe E kurzgefasst

Groupe E ist ein renommiertes vertrauenswürdiges Schweizer Energieunternehmen. Seine eigens und als Beteiligungsgesellschaft geführten Produktionsstätten umfassen Wasser-, Solar- und Wärmekraftwerke, deren Produktion rund die Hälfte der jährlich verkauften 3 TWh ausmacht. Zusammen mit den Konzerngesellschaften bietet Groupe E eine umfassende Produkt- und Dienstleistungspalette in den verschiedensten Bereichen wie den erneuerbaren Energien, der Fernwärme, der Erdgasversorgung, den Elektroanlagen, der Energieeffizienz, der Elektromobilität, dem Engineering sowie den Elektrohaushaltsgeräten. Groupe E und seine Unternehmen beschäftigen mehr als 2’000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bilden ungefähr 250 Lernende aus.

Sie finden ausführlichere Informationen auf der Webseite
www.groupe-e.ch

Medienkontakt
Carla Netsch, Mediensprecherin: +41 76 803 56 20
carla.netsch@engie.com