ENGIE, DSM und ewz eröffnen das neue Holzheizkraftwerk in Sisseln

9. April 2019


Sisseln, 9. April 2019 – Das neue Holzheizkraftwerk auf dem DSM Gelände in Sisseln wird im Verlauf des Aprils 2019 offiziell in Betrieb gehen. Am VIP Anlass nahmen Rund 90 Vertreter aus der Politik, Wirtschaft und dem Energiesektor teil. Dank der neuen umweltschonenden Anlage sinken die CO-Emissionen signifikant. Das Projekt leistet einen wichtigen Beitrag zur Schweizer Energiestrategie 2050.

Das Holzheizkraftwerk (HHKW) Sisslerfeld ist ein Leuchtturm-Projekt im Bereich Nachhaltigkeit. Die drei beteiligten Partnerunternehmen DSM, ENGIE und ewz setzen mit dem neuen Kraftwerk ein Zeichen auf dem Weg zum bewussteren Umgang mit Ressourcen und der Umwelt. Mit der neuen Anlage, eins der grössten Biomassekraftwerke der Schweiz, sinken die CO₂-Emissionen um rund 50’000 Tonnen pro Jahr.

Zur feierlichen Eröffnungszeremonie kamen rund 90 Gäste auf dem Gelände der DSM Nutritional Products in Sisseln zusammen, wo hochkarätige Panelteilnehmer über Nachhaltigkeit, CO2-Reduktionen und die Energiezukunft diskutierten. Judith Hartmann (CFO ENGIE-Gruppe), Feike Sijbesma (CEO Royal DSM), Michael Baumer (Zürcher Stadtrat) sowie Stephan Attiger (Regierungsrat Kanton Aargau), Daniel Büchel (Stellvertretender Direktor, Bundesamt für Energie) und Patrick Dümmler (Avenir Suisse) setzten sich mit den aktuellen Herausforderungen einer nachhaltigen Energiezukunft auseinander. Hierbei wurde die Notwendigkeit aus der globalen Perspektive weltweit tätiger Unternehmen im Vergleich zu lokalen Bedürfnissen aufgezeigt.

Christoph Goppelsroeder (President & CEO DSM Nutritional Products), Antonin Guez (CEO ENGIE Schweiz) und Marcel Frei (CEO ewz) freuen sich über den Erfolg dieses Anlasses und des gesamten Projektes, das auch entscheidend zur Wettbewerbsfähigkeit des Standortes DSM Sisseln beiträgt. Christoph Goppelsroeder: «Unser Standort in Sisseln gilt als der grösste Vitaminproduktionsstandort der Welt. Wir sind dank unserer Technologie, unseren gut ausgebildeten Mitarbeitern und der politischen Stabilität des Landes weltweit erfolgreich. Diese Investition in die Nachhaltigkeit stärkt den Standort zusätzlich, indem der CO2-Fussabdruck erheblich reduziert wird – eine der wichtigsten Prioritäten von DSM». Auch ENGIE Schweiz CEO Antonin Guez ist begeistert: «Das neue Kraftwerk ist ein Vorzeigeprojekt. Erneuerbare Energien, schonender Umgang mit Ressourcen und Nachhaltigkeit stehen bei ENGIE im Fokus. Unser Ziel ist es, unsere Kunden dabei zu unterstützen, ihren CO2-Fussabdruck zu reduzieren. Dies konnten wir in Sisseln realisieren». ewz CEO Marcel Frei sagt: «ewz engagiert sich schon länger für die Energiewende und für den Ausbau von erneuerbaren Energien in der Schweiz. Beim Holzheizkraftwerk Sisslerfeld konnten wir unser langjähriges Know-how für eine nachhaltige und umweltverträgliche Energieproduktion einbringen».

Eine jährliche Reduktion von 50’000 Tonnen CO2-Emissionen
Nach dem erfolgreichen Abschluss der kurzen, 18-monatigen Bauphase befindet sich das HHKW mit einer Investition von CHF 60 mio. nun in den letzten Zügen des Test- und Prüfverfahrens, bevor der vollständige kommerzielle Betrieb aufgenommen wird. Die Anlage wird pro Jahr 267 GWh Dampf und 42 GWh Strom produzieren. Das Biomassekraftwerk versorgt die Produktion der DSM Nutritional Products in Sisseln sowie umliegende Werke von Syngenta und Novartis mit Dampf. Der Strom wird in das öffentliche Netz eingespeist und reicht für die Versorgung von ca. 17‘500 lokalen Haushalten. Die für die Energieproduktion notwendigen Holzschnitzel werden aus einem Umkreis von maximal 100 km angeliefert. Im Gegensatz zum alten, mit fossilem Brennstoff betriebenen Kraftwerk liefert das neue HHKW CO₂-neutrale Energie und leistet somit einen wichtigen Beitrag für eine klimafreundliche Zukunft. Die drei Partnerfirmen haben sich auf eine langfristige Zusammenarbeit und auf den Erhalt des Projekts über die gemeinsame Betriebsgesellschaft Energiepark Sisslerfeld AG (EPSF) geeinigt.

Über DSM – Bright Science. Brighter Living. ™:
Royal DSM ist ein globales, wissenschaftlich orientiertes Unternehmen, welches besonders in den Bereichen Ernährung, Gesundheit und nachhaltigem Leben tätig ist. Das Ziel von DSM ist es, die Lebensqualität aller Menschen zu verbessern. Mit seinen Produkten und Lösungen nimmt DSM einige der weltweit grössten Herausforderungen ins Visier und schafft gleichzeitig für alle Stakeholder – Kunden, Mitarbeiter, Aktionäre und die Gesellschaft als Ganzes – wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Mehrwert. DSM liefert innovative Lösungen für die Bereiche Ernährung, Tierernährung, Körperpflege- und Aromastoffe, Medizinprodukte, umweltfreundliche Produkte und Anwendungen sowie neue Mobilität und Vernetzung. DSM beschäftigt zusammen mit seinen verbundenen Unternehmen über rund 23.000 Mitarbeitende und erwirtschaftet einen jährlichen Nettoumsatz in Höhe von etwa 10 Mrd. EUR. Das Unternehmen wurde 1902 gegründet und ist an der Euronext Amsterdam gelistet.

DSM beschäftigt am Standort Sisseln knapp 1000 und im Dreiländereck 3300 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter www.dsm.com.

Über ENGIE Schweiz:
ENGIE ist in der Schweiz der führende Spezialist für Energy Services, Facility Management, und Gebäudetechnik. Mit individuellen und ganzheitlichen Lösungen ermöglicht ENGIE einem breiten Kundensegment, ihre Gebäude digital zu vernetzen, den Energieverbrauch ihrer Anlagen zu senken, die Energieeffizienz zu verbessern und den Immobilienwert als Ganzes zu erhalten. ENGIE beschäftigt über 1600 Mitarbeitende an 20 Standorten in der Schweiz. Als Teil der ENGIE Gruppe gehört ENGIE zu einem weltweiten Vorreiter der Energiewende und der digitalen Transformation. www.engie.ch

Über ENGIE:
Our group is a global reference in low-carbon energy and services. In response to the urgency of climate change, our ambition is to become the world leader in the zero carbon transition of our customers, in particular businesses and local authorities. We rely on our key businesses (renewable energy, gas, services) to offer competitive turnkey solutions „as a service“.

With our 160,000 employees, our customers, partners and stakeholders, we are a community of Imaginative Builders, committed every day to more harmonious progress.

Turnover in 2018: 60.6 billion Euros. The Group is listed on the Paris and Brussels stock exchanges (ENGI) and is represented in the main financial indices (CAC 40, DJ Euro Stoxx 50, Euronext 100, FTSE Eurotop 100, MSCI Europe) and non-financial indices (DJSI World, DJSI Europe and Euronext Vigeo Eiris – World 120, Eurozone 120, Europe 120, France 20, CAC 40 Governance). www.engie.com

Über ewz:
ewz ist das führende Unternehmen mit wegweisenden Energie- und Kommunikationslösungen in der Schweiz. Es beschäftigt rund 1200 Mitarbeitenden, darunter 40 Lernende. ewz versorgt die Stadt Zürich und Teile des Kantons Graubünden mit Strom aus 100% erneuerbaren Energien und investiert kontinuierlich in die zuverlässige und sichere Stromversorgung. ewz plant, baut und betreibt smarte Energie- und Telekomlösungen für Unternehmen, Private sowie die öffentliche Hand, wie beispielsweise das ultraschnelle Glasfasernetz in der Stadt Zürich. Mit der öffentlichen Beleuchtung und den öffentlichen Uhren sorgen wir für Licht und Zeit in der Stadt Zürich. Dank Energieberatung und weiteren Dienstleistungen in den Bereichen Energie und Netze unterstützen wir die Ziele der 2000-Watt-Gesellschaft. www.ewz.ch

Medienkontakt

ENGIE Services AG
Senta von Dach, +41 44 387 85 39, senta.von-dach@engie.com

ewz
Marie Oswald, +41 58 319 49 87, marie.oswald@ewz.ch

DSM Nutritional Products
William Wild, +41 61 815 83 74, william.wild@dsm.com